NEWSLETTER

THEATER-SOMMERPAUSE BIS 11. SEPTEMBER 2018
FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK 01. - 11. AUGUST 2018

DIE VIERTE GEWALT
Mi 1. August um 21:35 Uhr

DIE VIERTE GEWALT

DOKUMENTARFILM - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Schweizer Journalismus im Zeitalter von Sparmassnahmen und Fake News... perfekt zum 1. August


 TRAILER 

Die Unabhängigkeit der Vierten Gewalt ist immer bedroht, nicht nur in der Türkei, in Ungarn, in Russland oder in Polen, auch hier in der Schweiz.
 
Der Film ist hochaktuell, denn Fake News, Lügenpresse-Vorwürfe und Sparmassnahmen auf den Redaktionen dürfen uns nicht egal sein. Die Kritik am Journalismus hat gute Gründe, aber sie hat auch System, weil politisch und wirtschaftlich interessierte Kreise ihre Ziele in einem Klima der Verunsicherung noch besser durchsetzen können.
 
«Die Vierte Gewalt» gewährt nicht nur nahe Einblicke in den Arbeitsalltag bei DER BUND, ECHO DER ZEIT, WATSON und REPUBLIK, er nimmt uns auch mit auf eine sehr persönliche Reise des Filmautors, der in seiner Schulzeit noch mit Schreibfeder und Tintenfässli kämpfte und sich dann, wie wir alle, zum digitalen User entwickelte: Eine cineastische Biografie zwischen Faszination und Misstrauen.

«Dieter Fahrers Film hat nicht nur eine Haltung, sondern auch die nötige Offenheit.» Tagi
 
«Die Vierte Gewalt ist eine gelungene Momentaufnahme, die einordnet und - wo es nötig ist - kritisiert.» cineman.ch

DOKUMENTARFILM - SCHWEIZ 2018
REGIE: DIETER FAHRER
DIALEKT, 100 MIN., J12



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14 Fr. 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
TSCHICK
Do 2. August um 21:35 Uhr

TSCHICK

DRAMA, KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Coming-of-Age-Roadmovie - starkes Kino! Der sympathischste deutsche Jugendfilm seit Jahren


TRAILER 

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf «Geschäftsreise» ist, verbringt der 14-jährige Aussenseiter Maik Klingenberg die grossen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn - und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen... Der beste Sommer von allen eben!
 
Tschick basiert auf dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Herrndorf, erschienen 2010. Der Erfolgsroman avancierte nach seiner Veröffentlichung schnell zum modernen Klassiker unter den Jugendbüchern und gehört zu den grössten literarischen Erfolgen der vergangen Jahre. Im Film von Fatih Akin ist alles ‚Wesentliche’ aus dem Roman enthalten und das ‚Lebensgefühl’, das die literarische Vorlage vermittelte, hat der ziemlich nah getroffen.
 
«Herrlich schräg und wirklich komisch. Dieser Film macht ganz einfach gute Laune.» ZüriTipp

«Grosse Gefühle mit schelmischem Humor» SRF Kultur
 
«Unter der einfühlsamen Regie von Fatih Akin ist ein kleines Meisterwerk entstanden, eine Liebeserklärung an das Leben und an das Abhauen, solange noch Zeit ist. Stimmungsvolles Teenager-Abenteuer voller Situationskomik und kleinkrimineller Menschenliebe.» Cinema
 
DRAMA, KOMÖDIE - DEUTSCHLAND 2016
REGIE: FATIH AKIN
MIT ANAND BATBILEG, TRISTAN GÖBEL, MERCEDES MÜLLER
D, 93 MIN., J12



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14 Fr. 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
C’EST LA VIE
Fr 3. August um 21:35 Uhr

C’EST LA VIE

KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Das Leben ist ein Fest - in dieser französischen Komödie gerät eine Hochzeit ganz schön aus dem Ruder


TRAILER 
wir zeigen den Film F/d
 
Heute ist Pierres und Helenas grosser Tag: Ihre Trauung findet in einem prächtigen Schloss aus dem 17. Jahrhundert statt. Wie immer hat Max - passionierter Hochzeitsplaner und seit dreissig Jahren Inhaber einer Catering-Firma - alles organisiert und bis ins kleinste Detail durchgeplant. Service-Personal, Köche und Tellerwäscher sind rekrutiert, der Photograph gebucht, die Band inklusive Sänger verpflichtet, Blumenarrangements bestellt: Alles wäre bereit für das perfekte Hochzeitsfest. Doch als plötzlich der erste Kellner wegen Übelkeit ausfällt, nimmt das Chaos seinen Lauf und bringt den eng getimten Ablaufplan durcheinander...
 
«C’est la vie - Das Leben ist ein Fest» überzeugt als herrliche französische Komödie. Was an diesem Ensemble-Film so besticht, ist die stimmige Charakterisierung der verschiedenen Personen. Ihr meist unzulängliches Verhalten sorgt für zahlreiche witzige Pannen. Die Schlusspointe sei hier natürlich nicht verratem...

«Mit dem Casting haben die Regisseure eine sichere Hand bewiesen: Jean-Pierre Bacri brilliert in der Rolle des sauertöpfischen Leiters der Event-Firma, Gilles Lellouche spielt den DJ mit wohldosiertem Macho-Gehabe, Vincent Macaigne gibt einen depressiven Kellner. Dank der Feinzeichnung der Nebenfiguren ist es ihnen gelungen, die Komödie bis zur morgendlichen Ernüchterung im schwerelosen Bereich zu behalten.» NZZ

KOMÖDIE - FRANKREICH 2017
REGIE: ERIC TOLEDANO & OLIVIER NAKACHE
MIT JEAN-PIERRE BACRI, SUZANNE CLÉMENT, GILLES LELLOUCHE, JEAN-PAUL ROUVE U.A.
F/D, 115 MIN., J14



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
Sa 4. August um 21:35 Uhr

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI

DRAMA, KRIMI - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Mit wuchtiger Wut im Bauch spielt Frances McDormand hinreissend - und bekam dafür den Oscar - völlig zu Recht!


TRAILER 
wir zeigen den Film E/df

Mildred Hayes' Geduld hat ein Ende. Sieben Monate nachdem ihre Tochter ermordet wurde, ist die Polizei noch immer keinen Schritt weiter. So entscheidet sich die eigenwillige Aussenseiterin, drei riesige Plakatwände zu mieten, um den Polizeichef William Willoughby mit einer deutlichen Nachricht öffentlich blosszustellen und endlich zum Handeln zu zwingen. Willoughby, ein äusserst beliebter Mann, der seiner Arbeit nicht ohne Stolz nachgeht, reagiert auf die Provokation ganz anders als erwartet. Aber der Unmut über Mildreds Aktion, der im Polizeirevier und bald in der ganzen Kleinstadt losbricht, setzt einen Teufelskreis aus Gewalt und Ausgrenzung in Gang und wird das Leben in der Kleinstadt für immer verändern.
 
Dieser Film ist eine perfekte Mixtur aus Drama, Komödie und Krimi, die mit ihrem schwarzen Humor überzeugt, aber auch das Herz anspricht. Erzählt wird eine Geschichte, ohne vorhersehbar zu sein - mit einem fabelhaft guten Drehbuch!
 
Vier Golden Globes: Bester Film, Beste Hauptdarstellerin (Frances McDormand), Bester Nebendarsteller (Sam Rockwell), Bestes Drehbuch
Zwei Oscars: Beste Hauptdarstellerin (Frances McDormand), Bester Nebendarsteller (Sam Rockwell)
 
DRAMA, KRIMI - USA 2017
REGIE: MARTIN MCDONAGH
MIT FRANCES MCDORMAND, WOODY HARRELSON, SAM ROCKWELL U.A.
E/DF, 115 MIN., J16



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
WAJIB
So 5. August um 21:35 Uhr

WAJIB

DRAMA, KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Das Menschliche und das Politische berühren sich in diesem Roadmovie. Auch mit einer schönen Prise Humor


TRAILER 
wir zeigen den Film Ov/df

Die palästinensische Regisseurin Annemarie Jacir begibt sich in ihrem Film «Wajib» (Verpflichtung) auf eine humorvoll ernsthafte Fahrt durch Nazareth. Der in Rom lebende Architekt Shadi ist zu Besuch in seinem Heimatort. Er soll dem Vater dabei helfen, die Einladungen zur Hochzeit seiner Schwester persönlich zu überbringen, wie dies in Palästina traditionell gemacht wird. Wir erleben die Tücken einer Vater-Sohn-Beziehung und tauchen ein in die Gegenwart Nazareths. Besonders reizvoll dabei: Mohammad und Saleh Bakri sind auch im wirklichen Leben Vater und Sohn.
 
Der politische Hintergrund ist in Jacirs Geschichte unausweichlich gegeben. Dennoch wird einem als Zuschauer keine politische Aussage aufgedrückt. In «Wajib» geht es darum, was der politische Konflikt mit dem einzelnen Menschen macht. Und noch mehr: Was er in den Beziehungen untereinander auslöst. Jacir erzählt diese verästelte Familiengeschichte mit viel Feingefühl und Raffinesse. Das palästinensische Leben zeigt sie authentisch, mit viel Herz und feinstem Humor.
 
DRAMA, KOMÖDIE - PALÄSTINA 2017
REGIE: ANNEMARIE JACIR
MIT MOHAMMAD BAKRI, SALEH BAKRI, ABU SHADI U.A.
OV/DF, 96 MIN., J16



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
LUCKY
Mo 6. August um 21:35 Uhr

LUCKY

KOMÖDIE, DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melancholie - eine Hommage an Harry Dean Stanton

 
TRAILER 
wir zeigen den Film E/df

Lucky lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im Südwesten der USA. Der Alltag des etwas verschrobenen, aber durchaus liebenswerten 90-jährigen Einzelgängers besteht aus festen Ritualen: Eine erste Zigarette vor den morgendlichen Yoga-Übungen, Frühstück im Diner, Kreuzworträtsel und Gameshows am Nachmittag und Abende im Stammlokal, wo er mit den anderen Gästen bei einer Bloody Mary über das Leben philosophiert und um verlorengegangene Schildkröten trauert.
 
Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melancholie ist «Lucky» eine rührende Hommage an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton. Gespickt mit liebenswert skurrilen Nebenfiguren (u.a. gespielt von David Lynch, Tom Skerritt, Ron Livingston, Ed Begley Jr.) inszeniert Schauspieler John Carroll Lynch in seinem Regiedebüt einen poetischen US-Indiefilm. «Lucky» feierte auf dem Filmfestival von Locarno Premiere und sorgte in der Branche und beim Publikum für eine wahre Euphorie.

«John Carroll Lynch gibt mit ‘Lucky’ ein Regiedebüt, das trotz seiner unspektakulären Aufmachung enorm viele Facetten enthält: Drama, Witz, Tiefgründigkeit, Liebe, Schmerz, Hoffnung, grosse Menschlichkeit und kleine Episoden der Poesie.» cineman.ch
 
KOMÖDIE, DRAMA - USA 2017
EGIE: JOHN CARROLL LYNCH
MIT HARRY DEAN STANTON, DAVID LYNCH, RON LIVINGSTON
E/DF, 88 MIN., J14



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
UNE VIE AILLEURS
Di 7. August um 21:35 Uhr

UNE VIE AILLEURS

DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein subtiler, meisterhafter Film über die Frage, was einen zum Vater oder zur Mutter macht - starke Erzählung!


TRAILER 
wir zeigen den Film F/d

Kurz nach der Scheidung entführt Sylvies Ex-Mann Pablo den gemeinsamen fünfjährigen Sohn Felipe. Vier Jahre später findet Sylvie, die auf der Suche nach ihrem Sohn alles Vertrauen in die Behörden verloren hat, endlich eine Spur von Felipe in Uruguay. Gemeinsam mit Mehdi, einem befreundeten Sozialarbeiter, macht sie sich nach Montevideo auf. Doch nichts läuft so wie geplant. Ihrem Kind, liebevoll aufgezogen von seiner Grossmutter und seiner Tante, scheint es in Florida (Uruguay), dem Heimatdorf seines Vaters, an nichts zu fehlen. Sylvie erkennt, dass Felipe ohne sie aufgewachsen ist...
 
«Une vie ailleurs» erzählt seine Geschichte konsequent und stilsicher bis zur letzten, wunderschönen Szene. Olivier Peyons Beziehungsdrama besticht durch genaue Beobachtung, Einfühlungsvermögen und fast schon «biblische» Weisheit.
 
«Der Film zeigt eine Welt mit so viel Liebe und Menschlichkeit, dass man gerne für immer dort bliebe.» Le Matin Dimanche
 
«Ein subtiles Drama über die Frage, was einen zum Vater oder zur Mutter macht.» NZZ am Sonntag
 
«Eine sanfte, zurückhaltende Inszenierung, durch das Licht Lateinamerikas beleuchtet.» Télérama
 
DRAMA - FRANKREICH / URUGUAY 2017
REGIE: OLIVIER PEYON
MIT ISABELLE CARRÉ, RAMZY BEDIA, MARíA DUPLÁ, DYLAN CORTES U.A.
F/D, 96 MIN., J16



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
STILL ALICE
Mi 8. August um 21:35 Uhr

STILL ALICE

DRAMA - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Unglaublich gut ist Julianne Moor - so nüchtern realistisch wie möglich und so sentimental ergreifend wie nötig

 
TRAILER 
wir zeigen den Film E/df

Es sind Kleinigkeiten, die kaum auffallen. Bei einem Vortrag fällt der Professorin Alice Howland plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später verliert sie beim Joggen die Orientierung. Sie ahnt bald, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Die Diagnose kommt für Alice dennoch unerwartet: Sie hat eine seltene Art von Demenz, frühem Alzheimer. Der normale Alltag, an dem Alice mit allen Mitteln festhalten will, lässt sich nicht mehr wie gewohnt gestalten. Dank der grossen Unterstützung ihrer Familie und ihrer eigenen Willensstärke schafft sie es, ihr Leben bewusst einzuatmen und die Einzigartigkeit des Moments zu geniessen.
 
Ein intensiver Film, herausragend gespielt von Julianne Moore - so nüchtern realistisch wie möglich und so sentimental ergreifend wie nötig. Ein Film, der einem sehr lange nicht mehr loslässt. «Still Alice» ist eine Sternstunde des Kinos.
 
«Nichts sollte diesen Film aufhalten.» Basler Zeitung
 
«Erhellend... und lebensfroh.» Sonntagszeitung
 
«Ein Gefühl der Liebe von zeitloser Schönheit.» NZZ
 
DRAMA - USA 2014
REGIE: RICHARD GLATZER, WASH WESTMORELAND
MIT JULIANNE MOOR, ALEC BALDWIN, KRISTEN STEWART, KATE BOSWORTH U.A.
E/DF, 99 MIN., J16



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
WORLDS APART
Do 9. August um 21:35 Uhr

WORLDS APART

DRAMA, LIEBESFILM - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Über die Politik triumphiert die Poesie. Ein filmischer Glücksgriff aus Griechenland. Eine Filmperle!

 
TRAILER 
wir zeigen den Film E, Griechisch /df


Regisseur und Schauspieler Christopher Papakaliatis versteht es vortrefflich, einerseits das Drama, das sich im südlichen Europa abspielt, in seinen Facetten und seiner Eigendynamik zu zeigen, andererseits von der ungebrochenen Kraft des antiken griechischen Liebesgottes Eros mit stupender Leichtigkeit zu erzählen. Da sind die Flüchtlinge, die gerne Richtung Norden weiterreisen möchten und in Griechenland festsitzen, da sind Griechen, die um ihr Auskommen bangen müssen oder es verlieren. Die Weltlage spielt nicht für die Einzelnen, und dennoch ist es ein Film voller Hoffnung, ein Liebesfilm, über alle Grenzen und Generationen hinweg, packend, bewegend und brennend aktuell.
 
«Über die Politik triumphiert die Poesie. Ein filmischer Glücksgriff.» NZZ
 
«Ein packender Film aus der spannungsvollen Gegenwart für Menschen dieser Gegenwart - sehenswert.» Luzerner Zeitung
 
«Bewegendes Kino aus Griechenland: Papakaliatis erweist sich als gewiefter Erzähler, dem es immer wieder gelingt, den dramatischen Pathos der Geschichte mit humorvoll verspielten Momenten zu kontrastieren. Worlds Apart ist bestes europäisches Unterhaltungskino, das auch ausserhalb Griechenlands ein grosses Publikum verdient.» Cineman
 
DRAMA, LIEBESFILM - GRIECHENLAND 2017
REGIE: CHRISTOPHER PAPAKALIATIS
MIT J.K. SIMMONS, MARIA KAVOYIANNI, CHRISTOPHER PAPAKALIATIS, ANDREA OSVÁRT, TAWFEEK BARHORN, NIKI VAKALI U.A.
ENGLISCH, GRIECHISCH /DF, 103 MIN., J16



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
THE DISTINGUISHED CITIZEN
Fr. 10. August um 21:35 Uhr

THE DISTINGUISHED CITIZEN

DRAMA, KOMÖDIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Ein Nobelpreisträger reist in sein Heimatdorf, um sich feiern zu lassen - mit ungeahnten Folgen

 
TRAILER 
wir zeigen den Film Sp/df

Der argentinische Autor Daniel Mantovani (Oscar Martínez) ist weltbekannt. Nachdem er den Nobelpreis in Literatur gewonnen hat, schiebt er in seinem stattlichen Anwesen in Barcelona die ruhige Kugel. Anfragen von Unis und Stiftungen aus der ganzen Welt lehnt er gelangweilt ab. Bis eine Anfrage aus seiner Heimat Argentinien eintrudelt. Sein Heimatdörfchen Salas möchte ihm die Ehrenbürgerschaft erteilen. Nächste Woche schon.
 
Mantovani entscheidet sich hinzureisen. Ganz alleine. Ohne Entourage. Doch bereits die Anreise vom Flughafen in die tiefe Provinz verläuft nicht pannenfrei. Endlich angekommen, lassen sich die Bewohner nicht lumpen: Die Feuerwehr lädt zum Umzug, und die Dorfschönheit winkt mit dem Weltstar vom Löschwagen. Die Übergabe der Ehrenmedaille wird zum Erfolg. Doch nicht alle Dorfbewohner freuen sich über den illustren Besuch.
 
Starkult und provinzielles Gehabe bekommen ihr Fett ab in dieser warmherzig-intelligenten Parabel aus Argentinien, die auch an eine Groteske erinnert. Geschickt stellt der Film die kulturelle Weltoffenheit eines Literaten der hinterwäldlerischen Art einiger seiner Landsleute gegenüber. Ein mit stillem Witz erzähltes Statement gegen den Stillstand, bei dem Oscar Martínez mit durchgehend präsenter, stoischer Ruhe überzeugt.
 
«Ein kluges Schelmenstück über die Fiktionalisierung der Wirklichkeit ... dieser auf höchstem Niveau unterhaltende Film wird zu einer hintersinnigen Reflexion über das Wesen des
Schöpferischen.» NZZ
 
DRAMA, KOMÖDIE - ARGENTINIEN / SPANIEN 2016
REGIE: GASTÓN DUPRAT, MARIANO COHN
MIT OSCAR MARTíNEZ, DADY BRIEVA, ANDREA FRIGERIO U.A.
SP/DF, 118 MIN., J16



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  Keine Ermässigungen

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
MINUSCULE - KLEINE HELDEN
Sa 11. August um 21:35 Uhr

MINUSCULE - KLEINE HELDEN

ANIMATION, ABENTEUR, FAMILIE - FILMNÄCHTE ROSENMATTPARK

Grosses Kino - ganz klein. Zwei Ameisenvölker bekriegen sich. Grandioser Animationsfilm - ohne Worte!

 
TRAILER 

Zwei Ameisenvölker bekriegen sich - zwischen die Fronten gerät ein kecker Marienkäfer. Der stumme Trickfilm kombiniert Realaufnahmen mit animierten Insekten.
 
Es beginnt mit dem Picknick-Ausflug einer Familie. Früher als geplant muss man aufbrechen. Zurück bleibt eine Dose mit Zuckerstücken, und die hat eine kleine Odyssee zwischen Wald und Wasser vor sich. Und mittendrin ist ein junger Marienkäfer auf dem Weg zur Selbstfindung. Das süsse Objekt der Begierde bringt besagter Marienkäfer den schwarzen Ameisen nahe. Es wird zum Zankapfel zwischen den schwarzen und den aggressiven roten Ameisen. In höchster Not bricht der mutige Marienkäfer zu einer abenteuerlichen Rettungsaktion auf.
 
«Minuscule» wartet mit einer wilden Wildwasserfahrt, gewagten Manövern zwischen Busch und Bäumen, Halmen und Blumen sowie anderen spektakulären Actionszenen auf. Auch wenn kein Wort fällt und keine Miene verzogen wird, versteht man die Insekten bestens.
 
Das ist grosses Kino mit kleinen Helden! Besonders raffiniert werden die Naturszenen in die Handlung einbezogen. Die animierten Insekten fügen sich tadellos in die Natur ein - gedreht wurde in den südfranzösischen Nationalparks von Mercantour und Ecrins - so als agierten sie in einem Naturdokumentarfilm. Ein spannendes, tierisches Vergnügen, durchaus mit Witz und Humor, für kleine wie grosse Kinofans. cineman.ch
 
ANIMATION, ABENTEUR, FAMILIE - FRANKREICH / BELGIEN 2013
REGIE / DREHBUCH: THOMAS SZABO, HÉLÈNE GIRAUD
STUMM, 89 MIN., J6



Allgemeine Informationen zu den
28. Filmnächten Rosenmattpark 2018


Rosenmattpark Wädenswil
3 Minuten vom Bahnhof
Parkplätze in der Nähe vorhanden
 
Vorverkauf
kein Vorverkauf
Karten sind an den Abendkassen ab 21:00 Uhr erhältlich (es wird bei jedem Wetter gespielt)
 
Beginn
jeweils 21:35 Uhr
 
Dauer
siehe angegebene Spielzeiten
+ ca. 20 Minuten Pause
 
Eintritt
CHF 16.- (Jugendliche unter 14 Jahre CHF 10.-)
 
Restaurant
warmes und kaltes Essen sowie Getränke
täglich ab 18:00 Uhr mit dem GMT Party-Team
(Fabrikbeiz Wädenswil)
 
Letzte Züge Richtung Zürich:
00:46 (S8)
freitags und samstags 00:22 (S8) / 00:29 (RE) / 01:29 (SN8)
 
Letzte Züge Richtung Pfäffikon SZ:
00:46 Uhr (S8)
freitags und samstags 00:37 / 00:29 (RE) / 01:43 (SN8)
 
Mitfahrmöglichkeiten
können in der Pause ausgerufen werden

Solarstrom
Die Filmnächte werden mit Solarstrom
aus der Region versorgt - von der
Energie Genossenschaft Zimmerberg 
 
Auskunft
THEATER TICINO Wädenswil
Tel. 044 780 93 58
info@theater-ticino.ch

Eintritt

Veranstaltung weiterempfehlen

Fr. 16.-
Ermässigt:  U14 Fr. 10.-

KEIN VORVERKAUF
ABENDKASSE AB 21:00
Impressum